Münchner Morisken

Wir feiern unser 40 jähriges Bestehen
Herzlichen Dank an alle Fan's und Förderer

Tanzgruppe der Technischen Universität München
Abteilung Hochschulsport 
Leitung Fr. Dr. Gertrude Krombholz / Karl EberhardMorisken vor dem Alten Rathaus

Große und kleine Moriskentänzer beim Stadtgründungsfest 2016

 


Dr. Gertrude Krombholz erhält für ihre Verdienste um den Münchner Sport die höchste Auszeichnung der Stadt München - den Goldenen Ehrenring.
 

Trachtenzug
Trachten- und Schützenzug. Ein Teil des 7 km langen Zuges wurde auch auf Händen zurück gelegt.
 

Sport Nacht 
Eröffnung der Langen Nacht des Sport mit einem Moriskentanz unter dem Siegestor
 

Medaille
Verleihung der Karl Max von Bauernfeind Medaille an die Moriskentänzer in Würdigung ihrer unermüdlichen Botschaftertätigkeit für die TU-München


Der Bildhauer Erasmus Grasser hat 1480 für den Tanzsaal des Münchner Rathauses sechzehn holzgeschnitzte Tänzer geschaffen. Zehn Figuren sind heute noch erhalten. Sie sind ca. 70 cm hoch und stehen heute im Münchner Stadtmuseum. Die Moriska war ursprünglich ein maurischer Tanz mit vielen Capriolen und seltsamen Luftsprüngen. Von Nordafrika verbreitete sich diese Tanzart im 15. Jahrhundert über Südwesteuropa auch nach Deutschland. Sie gehörte zu den beliebtesten Volksbelustigungen der damaligen Zeit. Die Münchner Moriskentanzgruppe möchten Sie über diese beliebte Tanzart des ausgehenden Mittelalters informieren und zeigen, wie sie von den Tänzern der Technischen Universität München zu neuem Leben erweckt wurde.


Trachten- und Schützenzug München

 

 

 

 

 


Home

Kontakt: webmaster@morisken.de